Sure 91: Die Sonne (asch-Schams)

Im Namen Gottes, des Erbarmers, des Barmherzigen.

  1. Bei der Sonne und ihrem Tageslicht!
  2. Beim Mond, wenn er sie widerspiegelt!
  3. Beim Tag, wenn er sie enthüllt!
  4. Bei der Nacht, wenn diese sie verhüllt!
  5. Beim Himmel und dem, der ihn erbaute!
  6. Bei der Erde und dem, der sie ausbreitete!
  7. Bei der Seele und dem, der bildete ihr Wesen,
  8. Und ihr gab Neigung zum Guten und auch zum Bösen!
  9. Selig, wer sie zu läutern weiß,
  10. Unselig, wer sie dem Verderben gibt preis.
  11. Die Thamud leugneten in ihrer Widersetzlichkeit,
  12. Als unter ihnen auftrat ein Elender in seiner Eitelkeit.
  13. Da sprach zu ihnen der Gesandte Gottes: „Lasst sie trinken, die Kamelin Gottes!“
  14. Sie nannten ihn Lügner und ließen die Sehnen ihr durchstechen. Doch ihr Herr vernichtete sie wegen ihrer Verbrechen. Dem Erdboden machte er sie gleich.
  15. Und er braucht nicht zu fürchten, dass sie sich rächen.
© Copyright 2019 - Alle Rechte vorbehalten | Islam-Akademie | Webmaster UniQue Conception